Trotz des massiven Wachstums in Online-Kommunikationen und -Berührungspunkten ziehen Kunden es weiterhin vor, Transaktionsdokumente per Post zu erhalten. Ein weiterer und noch wichtigerer Punkt besteht darin, dass Kunden Papierdokumente bevorzugen, die den entsprechenden Online Vorgängen in Bezug auf eine leicht verständliche und personalisierte Erfahrung entsprechen.

Diese gesteigerten Erwartungen bezüglich attraktiver und ansprechender Printkommunikationen machen Farbdruck eine top Priorität. Postsendungen ohne Farbdrucke riskieren niedrigere Öffnungsraten, mangelnde Übersichtlichkeit und die versäumte Gelegenheit, eine Druckmarke aufzubauen, die Ihrem digitalen Image entspricht. Wer seine Post nicht an individuelle Präferenzen und Verbraucherbedürfnisse anpasst, der ignoriert wertvolle Möglichkeiten, mit speziellen Zielgruppen eine Verbindung herzustellen.

Der Umstieg von Toner auf Inkjet-Farbdruck optimiert den Druckvorgang zur schnelleren Auftragsabwicklung; er befähigt Anwender, Änderungen (z.B. allgemeine Geschäftsbedingungen, Kontaktinformationen, usw.) schneller vorzunehmen; und reduziert den Ausschuss, der durch die Produktion vorgedruckter Formulare entsteht. Noch dazu gestalten Sie personalisierte und nutzerfreundliche Mitteilungen.

Farbe optimiert die Benutzererfahrung

Über verschiedene Industrien hinweg produzieren Marken aus verschiedenen Gründen ganzfarbige Transaktions- und Werbematerialien. Folgende Begründungen wurden von Unternehmen für die gesteigerte Verwendung von Farbdruck angegeben:

  • das Markenimage stärken (26%)
  • Materialien übersichtlicher gestalten, so dass diese leichter gelesen werden können (15%)
  • als Wettbewerbsdifferenzierung (15% für Werbedokumente, 13% für Transaktionsdokumente)

 

Über die Hälfte der Kunden sagen, dass Briefpost als nützliche Erinnerung an Zahlungsfristen dient. Viele zitieren andere Faktoren für die Bevorzugung schriftlicher Auszüge, beispielsweise als Backup-Archiv, sowie erleichterter Zugang, erhöhte Praktikabilität und Sicherheit. Fast die Hälfte der Befragten forderten auch besser verständliche Druckpost, und ein großer Anteil der Befragten wünschten sich mehr personalisierte Inhalte.

Viele Unternehmen drucken in Farbe, um das Kundenerlebnis zu verbessern (56%) und tragen so mit jedem neuen Umschlag, den der Kunde erhält, zu einem verbesserten Markenerlebnis bei. Ein konsistentes Farbkonzept verbindet Auszüge mit anderen visuellen Markenelementen (digitale Kommunikation, Werbung, etc.), weshalb 54% der Unternehmen Farbe zur Verstärkung und Verbesserung der Markenwahrnehmung einsetzen. Es mag hier nur um einen kleinen Farbton gehen, aber wenn die rote Kolorierung im gedruckten Firmenlogo mit dem Farbschema des Logos auf der Unternehmenswebseite und den sozialen Medien übereinstimmt, vermittelt dies ein wesentlich kohärenteres Markenerlebnis. 

Farbe unterstützt außerdem die inhaltliche Botschaft eines Dokumentes, egal ob es sich um Werbung oder um ein Transaktionsdokument handelt. Diagramme und Grafiken können wichtige Daten effektiv und zum besseren Verständnis illustrieren. Die Investition rentiert sich, da verschiedene Zielgruppen direkt durch Individualisierung angesprochen werden können. Die Farbe hebt die wichtigsten Informationen hervor, was wiederum die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich zieht, insbesondere die Handlungsaufforderungen, die laut 56% der Unternehmen in voller Farbe deutlicher sind.

Farbe zählt auch, wenn es um die Außenseite von Postsendungen geht. Als ein weiterer starker Markenkontrapunkt können farbige Botschaften und Grafiken auf Umschlägen Öffnungs- und Antwortraten verbessern; 69% der Konsumenten geben an, dass sie Umschläge mit farbigen Texten und Grafiken eher öffnen als neutrale Couverts. 

Ein Touchpoint für Geschäftswachstum

Die Umstellung von Toner auf Inkjet bildet eine solide Grundlage für ansprechende Kommunikationen, die bessere Geschäftsergebnisse liefern. Mit Inkjet-Farbdrucken entfallen die Kosten für vorgedruckte Formulare, sowie die der Lagerhaltung, der Veralterung und des Abfalls – es wird alles mit einem Druckvorgang gedruckt. Der Druck von Farblogos und Farbformularen ermöglicht eine rationelle und schnellere Bearbeitung. Das Drucken "auf Abruf" ermöglicht es, schnelle Änderungen an einem Auftrag vorzunehmen, um Dokumente zu personalisieren. Und durch variablen Datendruck können vorhandene Dokumente durch Hinzufügen von Barcodes für einen präziseren und genaueren Versand verbessert werden.

Die Umstellung von Toner auf Farb-Inkjet bietet noch weitere Vorteile – Inkjet ermöglicht Kundenkontakt sowohl auf breiter als auch auf gezielter Ebene. Dies führt zu einem besseren Markenerlebnis und einer besseren Reaktion bei Empfängern. Personalisierte Farbdiagramme und Grafiken veranschaulichen Daten und gezielte Botschaften klar und deutlich, um eine tiefere Bindung zwischen Marke und Kunde zu schaffen. Die Kombination aus Farbe und dynamischer Perforation erhöht den Handlungsbedarf und die Kundenresonanz.

Mit dem Farb-Inkjet werden Transaktionsdokumente aufgewertet, was wiederum den Erfolg des Unternehmens voranbringt. Der dynamische Druck relevanter, auffälliger Mitteilungen und Grafiken auf der Außenseite des Umschlags bringt das Unternehmen in eine bessere Marktposition durch verbesserte Öffnungs- und Antwortraten. Außerdem bietet das System einen Versandbeleg und ermöglicht es Unternehmen, Transaktionsauszüge für Cross-Selling/ Up-Selling zu nutzen. 

Transaktions- und Werbepost, die mit Farb-Inkjet gedruckt wird, wird zu einem starken Markenkontrapunkt und schafft so ein konsistentes Markenerlebnis sowohl über physische als auch über digitale Verkaufskanäle – so können Kunden unabhängig von ihren Präferenzen mit dem gleichen Aussehen und Eindruck angesprochen werden.

Kommunikationstechnologien entwickeln sich rasant weiter, um Ihr Unternehmen bestmöglich mit Ihren Kunden zu verbinden - da heißt es überleben oder florieren. BlueCrest hilft seinen Kunden, zu florieren.

Aktivieren Sie Ihren Druckdatenstrom mit Output Verbesserung und treiben Sie Ihren Druck und Print Workflow durch die vorgeschaltete Output Management Software an. Drucken Sie im hochwertigen Inkjet-Farbdruck mit AcceleJet oder IntelliJet Drucksystemen, und sorgen Sie für höhere Antwortraten, indem Sie mit der Print + Messenger Funktion während des Kuvertiervorgangs linear Mitteilungen auf die Außenseite des Umschlags drucken. Stellen Sie einfach um und nutzen Sie Farbdruck im vollen Umfang mit zusätzlicher Integrität und dynamischer Personalisierung. Auch zusätzliche Seiten basierend auf Geschäftsregeln und die Aufteilung der Auftragslast auf mehrere Drucker sind möglich.  

BlueCrest Drucker, Kuvertierer und Sortierer liefern die Maschinenkraft - und unsere Software verschafft Ihnen den Wettbewerbsvorsprung.