Bei BlueCrest arbeiten die Druck- und Postexperten schon seit Jahrzehnten eng mit unseren Kunden und Partnern aus der ganzen Welt zusammen. Wir lernen ihre Bedürfnisse und Herausforderungen kennen und empfehlen dann geeignete Lösungen, um Schmerzpunkte zu lindern und zu beseitigen. Die Fähigkeit, Trends bei unseren Kunden zu erkennen ist der Kern unserer Arbeit. Was hat heutzutage für Druck- und Postunternehmen höchste Priorität? Was sind die größten Anliegen, die größten Bedürfnisse und was bringt den höchsten Wert ein?

Hochwertige, präzise, konsistente Farbe

Früher war es die Norm, dass Unternehmen etwa 5-6% einer Seite in Farbe drucken wollten. Wir haben kürzlich von Unternehmen gehört - von Kreditkartendienstleistern über Kaufhäuser bis hin zu Versicherungsgesellschaften, die diese Farbmengen pro Seite verdoppeln oder verdreifachen wollen. Und dies wird schnell zum neuen Standard.

Farbdokumente erregen die Aufmerksamkeit des Benutzers leichter als Schwarz-Weiß-Dokumente. Farbe macht Printkommunikation ansprechender und klarer verständlich und verstärkt gleichzeitig die konsistente Markenbildung. Wenn Kunden mit einem Unternehmen online in Kontakt treten, erfolgt die digitale Kommunikation vollständig in Farbe. Unternehmen wollen natürlich den gleichen Eindruck mit gedruckter Kommunikation machen, sei es bei Preisnachlässen oder bei der Erstellung von Jahresabschlüssen. Mit mehr Farbe pro Seite wird dies erreicht.

Farbe hilft außerdem, visuelle Informationen besser zu vermitteln. Stellen Sie sich eine Rechnung von Ihrem Energieversorger vor - mit einem Diagramm, das Ihren monatlichen Energieverbrauch vergleicht. Diese Informationen sind schneller und einfacher auszudrücken, wenn die Balken in den Diagrammen rot, grün und blau dargestellt werden, anstelle von Balken in unterschiedlichen Grautönen.

Aber es geht nicht nur darum, Farben zu verwenden und damit zufrieden zu sein. Die Farbe muss präzise, akkurat und konsistent sein.

Alle Geschäftserklärungen eines Unternehmen müssen im gleichen Farbton gehalten sein, damit die Marke mit jedem gedruckten Logo repräsentiert wird.

Die Verwendung von Farbe muss von hoher Qualität und voraussehbar sein.   Jede Aussage einer Marke muss die gleiche Farbe auf die gleiche Art und Weise verwenden.

Personalisierte Mitteilungen und gezielte Angebote

 

Und wie könnte man besser Farbe zum Ausdruck bringen, als Sonderangebote zu betonen oder aktuelle Meldungen hervorzuheben? Die Verwendung des Transaktionsdokuments als Vermarktungsweg kann eine starke Kapitalrendite liefern. 

Die Ergänzung von Informationen, die für Ihre Kunden relevant sind, ist eine gute Möglichkeit, das Kundenengagement zu erhöhen.  Wenn Sie bereits bekannte Informationen über Ihre Kunden nutzen - wie z.B. ein Angebot für ein neues Auto, wenn der Leasingvertrag ausläuft, oder ein neues Kreditkartenangebot mit Cashback für die am häufigsten gekauften Artikel - wird das Kundenerlebnis aussagekräftiger und zeitgemäßer.

Und diesem Bedarf an präziser Farbgebung und Personalisierung schließt sich ein noch größerer Bedarf an, der so wichtig ist wie nie zuvor: lückenlose Sendungsverfolgung.

Was man nicht messen kann, kann man auch nicht managen

Wenn es einen großen Trend gibt, den wir bei unseren eigenen Kunden gesehen haben, dann ist es neben der Steigerung des Farbdrucks der allgegenwärtige Bedarf, den gesamten Druck- und Versand-Workflow zu verfolgen und zu messen, von der Gestaltung bis zur Einführung in den Postweg. Diese beiden Trends gehören genau genommen zusammen, denn die Notwendigkeit der lückenlosen Sendungsverfolgung wird durch die höheren Investitionen, die für gedruckte Kommunikation in Farbe erforderlich sind, noch verstärkt. Die Gewährleistung, dass die Farbe in Kontoauszügen, Werbeangeboten, Umschlägen und anderen gedruckten Dokumenten konsistent und von höchster Qualität bleibt, und zwar bei jedem einzelnen Druckvorgang, ist ein wesentlicher Teil der Erfüllung von SLAs.

Denn diese Briefsendungen sind schließlich mehr als nur Post; sie sind Marketing Repräsentationen eines Unternehmens - deshalb sind gleichbleibende Resultate bei jedem Auftrag, jedem Lauf, jeden Monat und jedes Quartal jetzt wichtiger denn je.

Letzten Endes wissen wir ja – was man nicht messen kann, kann man auch nicht managen. Wer kein System zur lückenlosen Nachverfolgung für Druckvorgänge und Postsendungen hat, das die Konsistenz und Präzision von Farbdrucken und anderer personalisierter Markenästhetik über alle Poststücke hinweg sicherstellt, der hat keine Möglichkeit, zu erfahren, wie die Marke nach außen hin wirkt; dem fehlt die Gewissheit, ob Kunden genau das erhalten, was sie erhalten sollten, und ob diese Poststücke korrekt präsentiert wurden. Bis etwas falsch läuft und man erst hinterher davon erfährt. 

Da Farbe und personalisierte Ästhetik immer mehr als wichtige Bestandteile von Markenidentität durch Druck und Post in den Vordergrund rücken, muss die lückenlose Sendungsverfolgung ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil dieser Arbeitsabläufe werden.

Unsere jahrzehntelange Erfahrung und unser Fachwissen im Druck- und Postbereich sind die Grundlage für alles, was wir bei BlueCrest tun. Die Beziehungen, die wir im Laufe der Jahre zu Kunden und Partnern aufgebaut haben, sind der Grund dafür, dass wir Trends schnell interpretieren und im besten Interesse ihrer Geschäftsbedürfnisse handeln können.

Ob es um Farbe, Personalisierung, lückenlose Sendungsverfolgung oder andere Bedürfnisse geht, BlueCrests Produktpalette von Hardware- und Softwarelösungen, wie z.B. AcceleJet, IntelliJet und Output-Management Softwarelösungen, bieten die hochwertige Präzision in Print- und Postkommunikationen, die von unseren Kunden gewünscht wird - mit der robusten Verantwortlichkeit, die sie benötigen, um sicherzustellen, dass keine unangenehmen Überraschungen oder Fehler vorkommen, sondern nur garantierte Ergebnisse.

<