In jedem Versandunternehmen gibgt es etwas im Betriebsablauf, das das Unternehmen verbessern möchte. Das Einrichten eines neuen Auftrags nimmt zu viel Zeit in Anspruch. Die Laufgeschwindigkeit ist zu langsam. Die Produktivität liegt hinter der von anderen Unternehmen in der Branche. Neue Vorschriften müssen eingehalten werden. Die Produktionskosten könnten oder müssen niedriger sein. Die Kapazität muss erhöht werden. Neuere Technologien werden verfügbar. Sie wollen mit weniger mehr erreichen. 

Es ist recht einfach, der Hardware die Schuld zuzuweisen, denn wenn sie nicht so schnell oder effizient läuft, wie Sie es wünschen, dann bedeutet das zwangsläufig, dass die Maschine das Problem ist. Aber es ist nie nur die Maschine allein. Obwohl Versandunternehmen die Anlagen als Mittel zum Zweck betrachten, ist die Hardware in Wirklichkeit nur ein Teil eines größeren Arbeitsablauf-Ökosystems. 

Wenn Versandunternehmen ihre Arbeitsabläufe verbessern wollen, müssen sie die Art und Weise ändern, wie sie über den Wert ihrer Abläufe denken. Sie müssen einen Schritt zurücktreten, um einen Blick auf das Gesamtbild zu werfen: nicht nur die Technologie, sondern auch die Menschen und Prozesse, und wie diese Komponenten in ihrer Gesamtheit zusammenwirken – oder nicht.

Meistens geht es nicht um die Maschine selbst, sondern darum, wie die Maschinen vom Bedienpersonal genutzt werden. Wenn etwas nicht schnell genug läuft oder die erwarteten Laufzeiten nicht erreicht werden, sind die Chancen groß, dass das Problem über die Maschine hinausgeht.

Das eigentliche Problem liegt höchstwahrscheinlich im Arbeitsablauf

Wenn es nicht nur die Anlagen sind, was sind dann die wirklichen Probleme? Normalerweise können sie auf drei zugrundeliegende Faktoren zurückgeführt werden:

  • Arbeitszellen-Management. Holen Sie das Beste aus Ihrer Umgebung? Das Bedienpersonal muss für bestimmte Ziele die Verantwortung übernehmen. Die typische Denkweise des Bedienpersonals besteht darin, eine Tätigkeit auszuführen und dann zur nächsten überzugehen, anstatt auf konkrete Ziele oder Ergebnisse hinzuarbeiten.
  • Fehlende Rückkopplungsschleife. Wenn etwas in der Werkshalle nicht funktioniert, weiß das Bedienpersonal in der Regel, warum. Aber Manager und Vorgesetzte – entweder weil sie zu weit weg sind oder nicht zuhören – erhalten dieses Feedback nicht und können daher nicht darauf reagieren.
  • Mangelnde Aufsicht oder Sichtweise von oben. Wenn Manager oder Vorgesetzte kein Feedback oder Informationen aus echten Daten erhalten, treffen sie am Ende Entscheidungen, die auf Bauchgefühlen basieren.

 

Schnelle Erfolge in langfristige Erfolge verwandeln

Wenn das Problem mit dem Arbeitsablauf zusammenhängt, wie können dann Versandunternehmen zum Erreichen von Zielen ihre Arbeitsabläufe verbessern?

Kleine Änderungen können große Auswirkungen haben.  Sicherzustellen, dass alle Bediener zertifiziert und geschult sind, oder die Implementierung grundlegender Wartungsroutinen, um den effizienten Betrieb aller Maschinen und die Ausrichtung auf interne Ziele zu gewährleisten, sind beispielsweise einfache Schritte, die sich zu wesentlichen Verbesserungen summieren können. Inkrementelle Fortschritte schaffen Möglichkeiten für Feedback und tragen auch dazu bei, die Moral zu verbessern und das Gesamtkonzept für die Ausführung des Auftrags zu ändern. Das Management wird dadurch stärker in die Arbeit des Bedienpersonals eingebunden. Eine regelmäßige Begehung der Produktionshalle durch Manager trägt wesentlich dazu bei, die Kommunikation mit dem Bedienpersonal zu verbessern, Feedback-Zyklen aufzubauen und Lücken in den Arbeitsabläufen leichter zu erkennen.

Für jedes Mitglied der Geschäftsleitung rechtfertigt die größte Blockade oft die Ausgaben für neue Geräte, Dienstleistungen und Upgrades. Eine ganzheitliche Betrachtung der Arbeitsabläufe – wie Menschen, Technologien und Prozesse sich gegenseitig beeinflussen – zu ermitteln, warum für Anlagen entweder nicht deren volles Potenzial ausgeschöpft wird oder nicht optimal für einen bestimmten Arbeitsablauf geeignet sind und was getan werden kann, um dies zu ändern, ist der Kern dessen, was den ROI erzielt, der die Notwendigkeit neuer Hardware-, Software- und Service-Upgrades rechtfertigt. 

Die Analyse der Arbeitsabläufe wäre wichtig, auch wenn es sich nicht um Systeme handelt, die entweder nicht funktionieren oder einfach zu alt sind. Häufig haben Unternehmen ihren Versandbetrieb bereits mit modernster Ausrüstung ausgestattet, wobei das Problem nicht darin besteht, dass die Maschinen zu alt sind oder nicht richtig funktionieren. Vielmehr ist es oft so, dass Versandunternehmen einfach Hilfe benötigen, um alle Komponenten in Kombination miteinander zu nutzen und dies so effizient wie möglich zu tun. Möglicherweise werden Kurzaufträge auf Systemen ausgeführt, die für längere Läufe ausgelegt sind. In diesem Fall gehen die Wirkungsgrade, die normalerweise von diesen hochvolumigen Anlagen erzielt werden, verloren, weil die Anlage für mehrere kleine Aufträge verwendet wird, für die jeweils eine eigene Rüstzeit erforderlich ist. In diesem Szenario funktioniert die Anlage zwar einwandfrei, aber die Art und Weise, wie sie verwendet wird, ist kontraproduktiv sowohl für deren ursprüngliches Konzept, als auch für die eigentlichen Geschäftsziele – beides wird in einer Arbeitsablaufanalyse identifiziert.  

Letztendlich ist es nie nur eine Maschine oder nur ein Bediener, der etwas falsch bedient, oder nur ein großes System, das durch ein kleineres ergänzt werden muss. Es ist nie nur einer dieser Faktoren, sondern das gesamte Ökosystem drumherum. Und sobald die Versandunternehmen dies verstehen und damit beginnen können, Verbesserungen vorzunehmen, werden sie sehen, dass ihre Ergebnisse endlich stärker an ihren Zielen und Bedürfnissen ausgerichtet werden. 

Das ist, was BlueCrest anbietet. Während Anbieter neue Hardware als Allheilmittel verschreiben, betrachten wir Ihre Arbeitsabläufe ganzheitlich und nutzen Daten und Analysen, um die Produktivität Ihrer Mitarbeiter, Prozesse und Technologien zu maximieren. Unser Ansatz basiert auf jahrelanger Erfahrung und Expertise, um anderen Unternehmen dabei zu helfen, ihre Arbeitskosten erfolgreich zu senken, die Laufzeiten zu verbessern und einen effizienteren und produktiveren Versandbetrieb zu schaffen.  Wir sind ein echter Technologiepartner und behandeln Sie wie einen echten Partner. Wir nehmen uns die Zeit, Ihre Arbeitsabläufe sorgfältig zu untersuchen und festzustellen, welche nächsten Schritte Ihnen den besten Nutzen bringen.

 Mehr Einblicke