Tatsache ist: Maschinenreinigungsroutinen haben einen großen positiven Einfluss auf Produktionsumgebungen. Eine Reinigungszeit von 15 Minuten zu Beginn einer Schicht zahlt sich für die Dauer dieser Schicht aus; und wenn die Reinigung regelmäßig durchgeführt wird, summieren sich die Vorteile:

  • reduzierte Stillstandzeiten
  • weniger Maschinenausfall
  • verbesserte vorbeugende Wartung
  • zufriedenere Betreiber


Wenn Sie bisher keine regelmäßigen Reinigungen durchführen, lautet unser Rat – fangen Sie jetzt an! Die tägliche systematische Reinigung Ihrer Kuvertiermaschinen wird Ihrem Produktionsbereich und Ihrem Unternehmen als Ganzes zugutekommen.

Natürlich wissen diejenigen von Ihnen, die bereits Reinigungsroutinen eingeführt haben, dies bereits. Unsere Techniker im Außendienst sehen jedoch jeden Tag die Nachteile minimaler oder, noch schlimmer, nicht vorhandener Reinigungsroutinen. 

Kuvertiersysteme sind beispielsweise voller Sensoren. Diese Sensoren dienen dazu, die Qualität und Integrität des Poststücks zu erhalten. Sie müssen sauber gehalten werden, damit die Maschine optimal arbeitet. Andernfalls kann es zu übermäßigem Ausschuss und qualitätsbezogenen Problemen, sowie zu einer verringerten Produktivität kommen, die sich negativ auf SLAs auswirkt. Weitere praktische Beispiele für Probleme könnten Schmutzablagerungen in Vakuumfiltern sein, die den Sog an den Kuvertier- und Außenanlegern verringern, oder Leimreste im Stapler, die sogar dazu führen können, dass Umschläge aneinander haften und Probleme für die Post verursachen.

Schauen Sie in den Spiegel…was sehen Kunden?

Darüber hinaus ist es wichtig, die Auswirkungen sauberer Geräte auf die Kunden zu erwähnen. Das darf nicht unterbewertet werden. Wenn potenzielle und bestehende Kunden Ihren Standort besuchen, können sie sofort die Ergebnisse von Reinigungsroutinen und aufgeräumten Arbeitszellen sehen. Dies macht einen großen bleibenden Eindruck und zeigt, dass Ihr Unternehmen gut kontrolliert und stolz auf seinen Betrieb ist – eine massiver Imagevorteil, wenn Sie sich um einen Auftrag bewerben.

Was als Projekt beginnt, kann auf ein Verhalten übertragen werden. Eine Reinigungsroutine kann im Rahmen eines Projekts zur Arbeitsplatzorganisation entwickelt werden, das sich auf die Beseitigung von Verschwendung und die Steigerung der Produktivität konzentriert. So hilft beispielsweise die Lean Six Sigma Methodik 5S bei der Umsetzung von Regeln zur Vermeidung von Verschwendung und zur Aufrechterhaltung einer effizienten, sicheren und sauberen Arbeitsumgebung. Die 5S-Schritte sind Selektieren, Systematisieren, Saubermachen, Standardisieren und Selbstdisziplin üben.

Nächster Schritt
BlueCrest hält einfache (kostenlose) Reinigungsplan-Vorlagen für Sie bereit, die Sie verwenden können, um Ihre Reinigungsroutine schnell zu starten. Holen Sie sich Ihr Exemplar, passen Sie die Vorlage an Ihre Geräte an und beginnen Sie noch heute mit der Reinigung. Hier ist ein Beispiel:

DE_cleaning schedule.JPG

Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@bluecrestinc.com, um ein Exemplar unserer Reinigungsplan-Vorlage zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Entwickeln Sie Ihr Unternehmen mit der Evolution

Entwickeln Sie Ihr Unternehmen mit der Evolution

Dürfen wir vorstellen: Das neue, bahnbrechende Evolution Kuvertiersystem
Artikel lesen
Industrie 4.0 – ein 3-minütiger Überblick

Industrie 4.0 – ein 3-minütiger Überblick

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um auf dem neuesten Stand mit dem Konzept zu bleiben, das sich von einer Zukunftsvision zur Realität entwickelt.
Artikel lesen
Der Massstab für den Erfolg

Der Massstab für den Erfolg

Wer jetzt eine Messstrategie einführt, ist gut gerüstet für zukünftige Erfolge. Wir erläutern, was - und wie - gemessen werden sollte, um die wertvollsten Erkenntnisse zu gewinnen.
Artikel lesen